Wir sind gern
für Sie da!

 

tl_files/pages/Einsteiger/CS_Bild_1.png

 


 Teilnehmerberatung
 bei TRAINICO

  Montag bis Freitag
  08:00 bis 16:00 Uhr


 Telefon:
 +49 (0) 3375-5230-268
 +49 (0) 3375-5230-166

 
 Anfrage per E-Mail
 Rückrufwunsch

 


 

tl_files/pages/Einsteiger/HZA_circle.png








Luftverkehrskaufmann / Luftverkehrskauffrau
(nach neuer Ausbildungsverordnung)


Im Mittelpunkt der Arbeit von Luftverkehrskaufleuten steht die Koordinierung und Steuerung aller Abfertigungsprozesse an einem Flughafen. Sie planen und kontrollieren die Beförderung von Passagieren und Fracht. Dabei steht die Wirtschaftlichkeit genauso im Vordergrund wie die Zufriedenheit aller Kunden.

  • Planung des Crew-Einsatzes
  • Steuerung der Flugzeugabfertigung
  • Berechnung von Flugpreisen und Fracht-Tarifen
  • Planung von Frachtkapazität und Erstellung von Frachtpapieren
  • Konzeptionserarbeitung für Passage- und Frachtverkauf
  • Gestaltung von Terminalprozessen
  • Koordinierung von verkaufsfördernden Aktivitäten
  • Administrative Aufgaben in Finanz-, Rechnungs- und Personalwesen
  • alle Infos auf unserem Infoflyer
 


+ Welche Kenntnisse werden Ihnen vermittelt?
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Rechnungswesen, Wirtschaftsrechnen
  • Luftverkehrswirtschaft, Verkehrsgeographie
  • Gefahrgutschulung (IATA DGR), Luftsicherheit
  • EDV-Schulung & Schriftverkehr
  • Service- und Kommunikationstraining
  • Sozialkompetenzen: Teambildung, Service- und Kommunikationstraining
  • Stress- und Konfliktmanagement, Interkulturelle Kommunikation
  • Englisch
  • Vertrieb und Verkauf
  • Fluggast- und Flugzeugabfertigung (inkl. Systemschulungen Altéa CM und FM)
  • Luftfracht
  • Marketing
     
+ Betriebspraktikum
  • in einem geeigneten Luftfahrtunternehmen, deutschlandweit
     
+ Wie lange dauert die Umschulung?
  • ca. 24 Monate, davon
  • 7 Monate Betriebspraktikum
     
+ Welche Voraussetzungen benötigen Sie?
  • Bestehen des Auswahlverfahrens
  • Schulabschluss
  • Grundkenntnisse Englisch
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Einsatzbereitschaft regional und überregional (Mobilitätserklärung)
  • Bestehen der Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 7 LuftSiG

 

+ Was kostet die Umschulung?
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Förderung über die Agentur für Arbeit oder den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich
  • Eigenfinanzierung möglich
  • In den Maßnahmekosten sind folgende Zusatzkosten enthalten: Handouts, Arbeitskleidung, Arbeitsmedizinische Untersuchung, Zuverlässigkeitsüberprüfung / Ausweise, Zertifikate
  • Detaillierte Informationen zur Finanzierung finden Sie hier.
     
+ Welchen Abschluss erreicht man?
  • IHK-Abschluss
  • TRAINICO-Zertifikat
     
+ Starttermin der Umschulung?
  • 02.07.2018 - 30.06.2020
     
+ Wo kann ich mich bewerben?
+ Wo bekomme ich mehr Informationen?