TRAINICO Campus:
Seit Januar 2013 ist der TRAINICO Campus in Wildau der Hauptsitz der TRAINICO. Hier befindet sich die Geschäftsführung, die Administration des Unternehmens, sowie der gesamte Bereich der Schulung. Die Schulungsräume auf dem Campus sind mit hochwertiger und moderner Technik ausgestattet. Des Weiteren verfügen wir über einen Audimax mit 190 Sitzplätzen, der für Veranstaltungen gemietet werden kann. Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer. // Anfahrtsskizze TRAINICO Campus Wildau


TRAINICO-Lehrwerkstatt: zählt mit ihrem umfangreichen Triebwerkshop, Mock-Up (Teilkabine eines Airbus A 300), Elektroniklabor, Nietraum und Fachkabinett zu den bestausgestatteten Ausbildungsstätten für technische Berufe der Luftfahrt. Auf einer Fläche von 1.500 qm können unseren Teilnehmern im Rahmen der praktischen Grundausbildung spezifische Probleme der Avionik und Mechanik für nahezu alle Flugzeugtypen und Hubschrauber demonstriert und nachvollziehbar gemacht werden. // Anfahrtsskizze TRAINICO Lehrwerkstatt


TRAINICO Standort Moabit: Im Januar 2013 hat die TRAINICO GmbH einen Standort in Berlin-Mitte eröffnet. In Alt-Moabit 96 A, 10559 Berlin, direkt am Spreebogen befinden sich weitere Büros und Schulungsräume. Unsere Informationsveranstaltungen finden dort jeden Donnerstag um 10 Uhr statt. // Anfahrtsskizze TRAINICO Berlin-Mitte Alt Moabit 96 A

TRAINICO Aviation Training Center: Das TRAINICO Aviation Training Center bietet alle Möglichkeiten, Personal auf einem Flughafen unter frei wählbaren Bedingungen unter Einsatz verschiedener Großgeräte zu schulen. Neben dem 40 ha großen Vorfeld stehen sämtliche Großgeräte, ein Hangar mit ca. 3000 qm Fläche sowie moderne Schulungsräume im Tower zu Ausbildungszwecken zur Verfügung. Weitere Informationen entnehmen Sie in unserem Flyer.


Die Aerodata AG mit Sitz in Braunschweig ist Partner der TRAINICO GmbH bei der praktischen Musterausbildung für die Flugzeugtypen der Beech 300 Series. Bisher war ein anerkannter Musterlehrgang zum Erwerb einer AML für diesen Flugzeugtyp vorrangig in den USA möglich. Die Musterausbildung, die auf dem Forschungsflughafen in Braunschweig stattfindet, dauert pro Flugzeugtyp 14 Tage. Sie richtet sich an Fluggerätmechaniker/-innen und -elektroniker/-innen, die eine Cat B1 oder Cat B2 Lizenz für diesen Flugzeugtyp anstreben.