Bild Berufsbegleitender Abschluss: Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)


Berufsbegleitender Abschluss: Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)

Mit TRAINICO können Sie berufsbegleitend Ihren Berufsabschluss zum/zur Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) erreichen. Die Qualifizierung richtet sich in erster Linie an Boden- und Bordmitarbeiter ohne Ausbildungsabschluss, die in ihrer beruflichen Tätigkeit bereits vielfältige praktische Qualifikationen erworben haben und nun einen kaufmännischen luftfahrtspezifischen Berufsabschluss ergänzen möchten.


Die Key-Facts auf einen Blick:

  • Bewerbungsfrist: Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen sechs Wochen vor Beginn der Weiterbildung
  • Benachrichtigung über Zu- oder Absage: Nach Prüfung und Bestätigung Ihrer Unterlagen durch die IHK
  • Beginn der nächsten Weiterbildung: 14.11.2016
  • Schulungsort: TRAINICO in Alt-Moabit 96 A, 10559 Berlin
  • Alle Informationen auf unserem Infoflyer "Nebenberuflicher IHK-Abschluss"

 


Zur Bewerbung bei der IHK-Cottbus benötigen Sie:

  • Lebenslauf
  • aktuelle Tätigkeitsbeschreibung
  • Zeugnis vom Arbeitgeber (Art der Tätigkeit, ausgeübter Zeitraum)

 

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen möglichst elektronisch an die Industrie- und Handelskammer Cottbus unter Angabe des Kennwortes "TRAINICO" an: altmann@cottbus.ihk.de

Parallel melden Sie sich bitte auch bei TRAINICO unter Angabe Ihrer Kontaktdaten bei Frau Julia Schewe. Ihre persönlichen Daten  werden zum Zweck  der Teilnehmerverwaltung elektronisch erfasst. Wir bitten Sie, uns jegliche Änderung unverzüglich mitzuteilen. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Nachfoldend finden Sie die Detailinformationen zur unserer berufsbegleitenden Abschlussqualifikation Luftverkehrskaufmann/-frau. Sollten inhaltliche Fragen offen bleiben, wenden Sie sich gern an Frau Susann Donner.
E-Mail: nebenberuflich@trainico.de oder Telefon: 03375/5230-150.

 

+ Teilnahmevoraussetzungen
  • Berufserfahrung: Die Berufserfahrung muss in einem der luftfahrtspezifischen typischen Arbeitsfelder wie Fluggastservice, Flugzeugabfertigung, Passage-Verkauf, Luftfracht oder ggf. Verwaltung erworben worden sein. Entsprechend § 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz wird zugelassen, wer das Eineinhalbfache der regulären Ausbildungszeit, also vier Jahre und sechs Monate, in dem Beruf, in dem die Prüfung abgelegt werden soll, tätig gewesen ist. Als Zeiten der Berufstätigkeit können auch Ausbildungszeiten in einem anderen, einschlägigen Ausbildungsberuf angerechnet werden.
  • Bordmitarbeiter müssen drei Praktika mit einer Dauer von mindestens drei Wochen in den typischen Tätigkeitsschwerpunkten "Passage-Verkauf-Fluggastservice", "Fracht" und "Flugzeugabfertigung" nachweisen. Die Praktika werden von Ihnen selbständig organisiert. Eine weitere Voraussetzung ist die vollständige Teilnahme an den Vorbereitungskursen.
  • Sprachkenntnisse: Für die Qualifizierung werden gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift vorausgesetzt.

 

 

+ Inhalte der Qualifizierung

Zur Vorbereitung auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer werden im Selbststudium und in verschiedenen Pflichtveranstaltungen die folgenden Themen bearbeitet:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsrechnen
  • Luftverkehrswirtschaft
  • Fluggastservice
  • Passage-Verkauf
  • Flugzeugabfertigung
  • Luftfracht

 

TRAINICO bietet zu den kaufmännischen Themen 19 eintägige Seminare an und stellt einen strukturierten Lernleitfaden zur Verfügung mit dessen Hilfe Sie im Selbststudium die Inhalte vertiefen.

Die luftfahrtspezifischen Inhalte werden in vier jeweils fünftägigen Fachkursen zu den Themen Fluggastservice, Passage-Verkauf, Flugzeugabfertigung und Luftfracht vermittelt.

 

+ Ablauf der Qualifizierung
  • Die Qualifizierung dauert zehn Monate. In dieser Zeit absolvieren Sie die Seminare und Fachkurse, die für einen erfolgreichen Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) relevant sind. Unterrichtet wird in Seminarblöcken. Es werden vier Unterrichtseinheiten á 90 Minuten unterrichtet. Ein Seminartag dauert von 09:00 – 16:30 Uhr.
  • Anschließend besteht die Möglichkeit, an einer achttägigen Prüfungsvorbereitung teilzunehmen.
  • Zur Prüfung melden Sie sich bitte unter Beachtung der entsprechenden Fristen selbständig bei der IHK Cottbus an.

 

+ Prüfungen

Die Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer Cottbus setzt sich aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung zusammen. Die schriftliche Prüfung erstreckt sich über zwei Tage, an denen Aufgaben aus allen Inhaltsbereichen bearbeitet werden.

Bei der mündlichen Prüfung handelt es sich um eine Einzelprüfung. Sie dauert 20 Minuten. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie das IHK-Zeugnis im anerkannten Ausbildungsberuf (Berufsbildungsgesetz, § 45 (2) Zulassung zur Abschlussprüfung in besonderen Fällen [Externenprüfung]).

Ihre persönlichen beruflichen Erfordernisse und Lebensumstände (Arbeitsbelastung, Durchführung von Praktika usw.) sind ausschlaggebend dafür, ob die Prüfung zu diesem Termin realistisch ist oder zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden sollte.

 

+ Zulassungsverfahren


Schritt 1: Prüfung der Zulassungsvoraussetzung durch die IHK

Senden Sie Ihre Unterlagen bitte möglichst elektronisch an die Industrie- und Handelskammer Cottbus*. Benötigt werden:

  • Lebenslauf
  • aktuelle Tätigkeitsbeschreibung
  • Zeugnis vom Arbeitgeber (Art der Tätigkeit, ausgeübter Zeitraum)

IHK-Cottbus
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kennwort: TRAINICO
Goethestraße 1
03046 Cottbus
www.cottbus.ihk.de

Telefon: 0355 365 1250
Fax: 0355 365 26 1250
E-Mail: altmann@cottbus.ihk.de


Die Mitarbeiter der IHK überprüfen anhand dieser Unterlagen, ob die formalen Voraussetzungen (Berufserfahrung etc.) erfüllt werden. Die Industrie- und Handelskammer Cottbus erteilt vor Beginn der Qualifizierung die vorläufige Zulassung zur Prüfung. Die vorläufige Zulassung kann mit Auflagen verbunden sein, z. B. das Absolvieren eines Praktikums. Vor der Abschlussprüfung wird überprüft, ob die Auflagen erfüllt worden sind damit die Zulassung zur Prüfung von der IHK erteilt werden kann. 


*) Sollten Sie unsicher sein, ob Ihre Bewerbungsunterlagen den Vorgaben genügen, nutzen Sie unseren Bewerbungsmappencheck. Senden Sie Ihre Unterlagen - ausschließlich elektronisch - an: nebenberuflich@trainico.de. Nach Sichtung und Rücksprache senden wir für Sie die Unterlagen an die IHK.

 

Schritt 2: Anmeldung zur Teilnahme an der Qualifizierung

Nach positivem Bescheid durch die IHK melden Sie sich für den Lehrgang bitte online an.
Sie bekommen von uns in Kürze eine Anmeldebestätigung.

 

+ Kosten / Finanzierung


Die Kosten für die Weiterbildung betragen 2.600,00 €
(umsatzsteuerbefreit).

In den Kosten sind enthalten:

  • Teilnahme am Kick-off
  • Teilnahme an 19 eintägigen Seminaren
  • Teilnahme an 4 jeweils fünftägigen Fachseminaren
  • Lernleitfäden mit Literaturhinweisen

 

Nicht enthalten sind:

  • Achttägige Prüfungsvorbereitung: 750,00 €
  • Prüfungsgebühren entsprechend Gebührentarif der IHK
  • Literatur

 

Bildungsurlaub: Diese Weiterbildung ist als Bildungsurlaub gemäß § 11 Berliner Bildungsgesetz und § 24 Brandenburger Weiterbildungsgesetz anerkannt. Bitte stellen Sie den Antrag auf Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber. Darüber hinaus können Sie für den Besuch der Seminare, Workshops und das eventuelle Belegen von Praktika Urlaubs- und freie Tage nutzen. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber über eine Unterstützung Ihrer Qualifizierung in Form von unbezahltem Sonderurlaub oder über andere tarifliche Möglichkeiten.


Bildungskredit: In Zusammenarbeit mit einer renommierten deutschen Privatkundenbank bietet TRAINICO ab sofort optimale Konditionen für Weiterbildungsinteressierte an.

Die wichtigsten Basisbedingungen der Bildungskreditierung auf einen Blick:

Antragsteller: Privatpersonen von 18 bis 72 Jahre, mit mind. dreimonatigen, laufenden Arbeitsverhältnis und einem Mindesteinkommen von 850,- € monatlich. Auch Arbeitnehmer mit einem befristeten Arbeitsvertrag oder Arbeitnehmer in der Probezeit können einen Antrag stellen.

Finanzierungshöhe und Laufzeiten: Finanzierungen sind ab 1.500 €; Laufzeiten zwischen 12 bis 96 Monaten

Kosten und Ratenhöhen: richten sich nach der Betragshöhe, Laufzeit und Bonität des Antragsstellers und werden im Beratungsgespräch vereinbart

Finanzierungsentscheidung, Vertrag und Auszahlung: können am gleichen Tag erfolgen

 

Weitere Fördermöglichkeiten finden Sie hier. Berufstätige Fachkräfte in der Luftfahrt, die eine Beratung und weitere Informationen zu Fragen ihrer Bildungsfinanzierung wünschen, wenden sich an TRAINICO, Birgit Buchholz, b.buchholz@trainico.de, Telefon: 033785-5230-424.

Wir beraten Sie gern!