EASA


TRAINICO ist ein Ausbildungsträger nach EASA Part 147


TRAINICO ist ein durch das Luftfahrtbundesamt zugelassener Bildungsträger für die Ausbildung von freigabeberechtigtem Personal in luftfahrttechnischen Unternehmen.

Per Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates wurden 2002 gemeinsame Vorschriften für die Zivilluftfahrt und die Errichtung einer Europäischen Agentur für Flugsicherheit beschlossen. Diese Agentur hat am 28.09.2003 ihre Arbeit auf dem Gebiet der Europäischen Zivilluftfahrt aufgenommen. Im weiteren Verlauf wurden u.a. die Bestimmungen für die Erteilung von Genehmigungen für das tätige Personal erarbeitet und in Kraft gesetzt (Verordnung (EG) Nr. 2042/2003 vom 20.11.2003 mit den Teilen (Parts) -M, -145, -66 und -147).

Nach Part-M und Part-145 dürfen Instandhaltungsarbeiten am Luftfahrtgerät nur von jeweils dafür qualifiziertem Personal durch eine Freigabebescheinigung („Release to Service“) frei gegeben werden. Mit dieser Freigabebescheinigung wird vom hierfür lizenzierten und zur Freigabe berechtigten Personal die mit Part-145 oder Part-M übereinstimmende Durchführung der Arbeiten bestätigt. Das Luftfahrzeug ist somit bezüglich dieser Arbeiten für den Betrieb einsatzbereit.

Die Voraussetzungen zum Erwerb der Freigabeberechtigung sind in Part-66 festgelegt. Hier werden Mindestanforderungen an die Bewerber sowie Art und Umfang der Ausbildung festgelegt. Die Ausbildung findet in zugelassenen Ausbildungsbetrieben statt. Die Anforderungen an diese Betriebe werden durch den Part-147 beschrieben.

 

Diese Anforderungen erfüllt TRAINICO und ist daher seit 17.12.2003 gemäß Part-147 durch das Luftfahrtbundesamt lizenziert.